Kinderschutzbestimmungen

Wir fühlen uns in unserer Arbeit den folgenden Kinderschutzrichtlinien verbunden: Kinderschutzrichtlinie 

Was ist das Kinderbüro?

Das Kinderbüro ist eine innovative Ideen- und Projektplattform. Wir entwickeln und realisieren Vermittlungsprojekte in den Bereichen Wissenschaft, Medien und Demokratie mit Kindern, Jugendlichen, Familien und pädagogischen Einrichtungen. Unsere vielfältigen Betreuungsangebote orientieren sich an der Vereinbarkeit von Elternschaft und Beruf für Einzelpersonen, Firmen und Organisationen im universitären und außeruniversitären Bereich.

Unsere Projekte

Die Kinderbüro Universität Wien gGmbH ist ein Spin-off-Unternehmen der Universität Wien und agiert – nach mehrjähriger Projektphase – seit 2006 als eigenständige gemeinnützige GmbH, die auf projektfinanzierter Basis Innovationen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft umsetzt. Dabei greifen wir auf umfangreiche Erfahrungen in einer Vielzahl an unterschiedlichen Projekten zurück.

  • Ideenpool Kinderbüro – Entwicklung innovativer Formate zur Wissenschaftsvermittlung
    Bildung, Wissen, Neugierde, Begeisterung und Vielfalt. Bei den Wissenschaftsvermittlungsprojekten darf ausprobiert, gefragt, gelacht, geforscht, nachgedacht und gestaunt werden.
    Referenzprojekt: KinderuniWien
  • Offener und gleichberechtigter Zugang – Outreach-Programme
    Wir bringen Wissenschaft zu den Menschen und erreichen gezielt Kinder und Jugendliche aus bildungsfernem Umfeld.
    Referenzprojekt: Kinderuni on Tour
  • Komplexe Inhalte für Kinder und Jugendliche aufbereiten
    Wir übersetzen wissenschaftliche und wissensorientierte Inhalte für Kinder und Jugendliche und nutzen bei deren Vermittlung unterschiedliche Medien – vom Buch bis zur Website.
    Referenzprojekt: DemokratieWEBstatt,
    im Auftrag des österreichischen Parlaments
  • Räume für Kinder und Jugendliche öffnen und mit ihnen entdecken
    Wir öffnen Räume für Kinder und Jugendliche und bringen sie mit Entscheidungsträger*innen zusammen. Wir bieten Bildungsberatung und -begleitung für alle Zielgruppen, entwickeln Wissenschaftsvermittlungprojekte und setzen neue Akzente in der Förderung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.
    Referenzprojekte: UniClub, CampusKidsJugendparlament, im Auftrag des österreichischen Parlaments
  • Medienbildung und Mediennutzung für und mit Kindern
    Wir entwickeln Mediennutzungsprogramme für Kinder und Jugendliche und setzen innovative Medienbildungskonzepte um. Im Vordergrund steht der kritische und konstruktive Umgang mit digitalen Medien. Wir beraten, entwickeln und gestalten Veranstaltungen und Programme im schulischen und außerschulischen Bereich.
    Referenzprojekte: A1 Internet für Alle Campus, digi4under6, Internet Hero
  • Bildungsarbeit in Kindergruppen und bei Ferienprogrammen
    Wir begleiten Kinder vom Babyalter an und leisten nicht nur einen Beitrag zur Vereinbarkeit, sondern auch dazu, dass Kinder zu fröhlichen, aufmerksamen und selbstbewussten Menschen heranwachsen.
    Referenzprojekt: Kindergruppen „Staunemäuse“ und „Forscherflöhe“, „Uniküken“ und „Unispatzen“, „Neugierdsnäschen“, ein Service für Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität Wien
  • Pädagogisch fundierte Betreuungsleistungen in Unternehmen und bei Events
    Wir bieten Kinderbetreuung, dort wo sie gebraucht wird. Wir agieren situationsorientiert und an die Rahmenbedingungen des Betreuungsortes und die Bedürfnisse der Kinder und Eltern angepasst. Das Wohl der Kinder, Spaß und Freude stehen dabei im Vordergrund.
    Referenzprojekt: Flying Nanny
  • Kontinuierliche Qualitätsentwicklung und internationale Verankerung
    Aus der Universität Wien heraus entstanden, folgen wir universitären Werten und Grundhaltungen. Wissenschaftliche Fundierung der Arbeit, Kooperation mit Expert*innen, Interdisziplinarität und internationale Verankerung sind wesentliche Qualitätselemente unserer Arbeit.
    Referenzprojekt:
    European Children’s Universities Network eucu.net
  • Vor- und Querdenken gemeinsam mit Kindern – daraus lernen wir und lassen uns gerne leiten
    Im Rahmen von Wissenschaftskommunikation verstehen wir Kinder und Jugendliche nicht nur als Adressat*innen, sondern auch als aktiv Gestaltende.
    Referenzprojekt: „SiS Catalyst – Children as Change Agents“