Pädagogische Arbeit

Wichtige Aspekte

Individuelle Förderung: Jedes Kind wird mit seinen individuellen Bedürfnissen wahr und ernst genommen.

Emotionale Sicherheit: Ein respektvoller Umgang mit den Gefühlsäußerungen der Kinder ist ein zentrales Anliegen im Betreuungsalltag. Voraussetzung dafür ist ein Klima der Wertschätzung und des Anerkennens der Bedürfnisse und Interessen der Kinder.

Klare einfache Gruppenregeln: Kinder brauchen einen klaren und überschaubaren Rahmen, um sich sicher zu fühlen. Einfache Regeln werden Schritt für Schritt erlernt, um die Grundlage zu einer harmonischen Gemeinschaftsbildung zu schaffen. Eine kindgerechte Konfliktbegleitung spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Ritualisierte Gestaltung des Tagesablaufs: Die täglich wiederkehrende Tagesstruktur soll den Kindern Sicherheit und Geborgenheit geben. So entwickeln die Kinder ein grundlegendes Vertrauen in den Betreuungsalltag.

Einüben sozialer Kompetenzen: Die Kindergruppe bietet den Kindern die Möglichkeit mit anderen Kindern zusammenzutreffen, Gemeinschaft zu erleben und Rücksichtnahme im Umgang miteinander zu erfahren.

Anregung zur Selbstständigkeit: Lebenspraktische Fertigkeiten werden Schritt für Schritt im Tempo der Kinder eingeübt. Die Betreuer*innen leisten Hilfestellungen, solange die Kinder diese brauchen.

Pädagogische Impulse zur Sprachförderung: Die Pädagog*innen schaffen eine sprachfördernde Atmosphäre und nutzen sowohl Alltagssituationen als auch gezielte Bildungsangebote zur Förderung der Sprachentwicklung.

Förderung der Kreativität und motorischer Fähigkeiten: Beim Malen und Kneten, Tanzen und Turnen und auch beim Spielen wird die Kreativität gefördert und die Motorik trainiert. Wesentliche Entwicklungsschritte werden dabei spielerisch unterstützt.

Forschen und Entdecken: Kinder sind Forscher*innen und Entdecker*innen, sie erkunden von sich aus die Welt. Die Betreuer*innen unterstützen die Kinder dabei, sich mit ihrer eigenen Umwelt zu beschäftigen und ihrem natürlichen Forschungsdrang nachzugehen. Aufgabe der Betreuer*innen ist es, Gelegenheiten zum Beobachten und Experimentieren zu schaffen, um damit den Forschergeist und die Neugier auf spielerische Weise zu wecken.