Europäisches Netzwerk

Länderübergreifendes Denken

Großen Einfluss auf die Entwicklung der KinderuniWien, aber auch für viele andere Kinderunis in und außerhalb Europas, hat das vom Kinderbüro mitbegründete und derzeit auch koordinierte internationale Netzwerk eucu.net (European Children’s Universities Network). Hier findet ein regelmäßiger Austausch unter Expert*innen, aber auch „newcomern“ im Bereich Kinderunis und soziale Inklusion in der Höheren Bildung statt.

Die Mitglieder des Netzwerkes profitieren von den vielfältigen Erfahrungen und Kontakten aus wegweisenden internationalen Projekten und langjährigen Kooperationen im Bereich der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an Wissenschaft und Forschung.

Es ist die Mission von eucu.net, die Idee und den sozialen Auftrag von Kinderunis weiter zu tragen. Überall auf der Welt unterstützen wir Organisationen und Newcomer in diesem Bereich um Kinderuniversitäten zu gründen und den lokalen Bedingungen angepasste Programme zu entwickeln. Die Vernetzung innerhalb der Kinderuniversitäten mit Gleichgesinnten und Organisationen ist für die Entwicklung dieser Modelle und für die Öffnung der beteiligten Institutionen von großer Bedeutung.

Die Entwicklung von Kinderunis wird durch eucu.net auch durch Impulse für die Erforschung dieser Programme in der Form eines Preises der Kinderunis gefördert.