Weiterforschen auf kinderuni.online

31. Oktober 2020

Mädchen und Bub mit Tablet

© Kinderbüro der Universität Wien/Phillip Lichtenegger

Was für eine Challenge, was für ein Erfolg! Seit 6. Juli gibt es kinderuni.online – inzwischen können neugierige Kinder in 260 Beiträge von 350 Lehrenden in Themenbereichen von A wie Astronomie bis Z wie Zoologie eintauchen. Bis Mitte Oktober haben über 5.900 Jungforscher*innen mit diesen studiert und experimentiert – dabei wurden in insgesamt 4.000 Forschungsstunden mehr als 332.000 Geistesblitze gesammelt. Wir sagen: WOW! Und: kinderuni.online steht nicht still! Die Beiträge bleiben vorerst online und bieten zeit- und ortsunabhängig Antworten auf spannende Wissenschaftsfragen! mehr…